Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Das Gold der Bauern, Michaela Bogner, (Anbieter) und dem
Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsschluss
1. Die Darstellung der Produkte im Online- Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern
einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“
geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung
des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung direkt nach
dem Absenden durch eine automatische E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der
Kaufvertrag zustande gekommen.
2. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Die Rechnung wird mit der Ware versandt. Zahlungsziel
ist 14 Tage nach Eingang der Rechnung ohne Abzüge.

§ 3 Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in
Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird -
durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in
Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden
Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2
EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3
EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder
der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Das Gold der Bauern
Michaela Bogner
Ainmillerstraße 25
80801 München
E-Mail: mb@dasgoldderbauern.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu
gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die
empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand
zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von
Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung -
wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen
können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme
der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum
in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige
Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen,
wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden
Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der
Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich
vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von
Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der
Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Finanzierte Geschäfte
Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten
Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine
wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr
Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung
unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der
Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehnsgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der
Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem
finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von
Finanzinstrumenten (z.B. Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen
Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide
Vertragserklärungen gesondert.

§ 4 Lieferung
1. Die Lieferung erfolgt an die angegebene Lieferadresse. Die Lieferung der Artikel innerhalb
Deutschlands erfolgt, sofern die Artikel sofort lieferbar sind, innerhalb von 14 Tagen. Sollte ein
Artikel nicht sofort lieferbar sein, wird auf der Produktseite ein voraussichtlicher Liefertermin
genannt.

2. Teillieferungen sind grundsätzlich zulässig.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung
1. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise.
2. Alle Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.
3. Die Lieferkosten sind pro Lieferung gesondert ausgewiesen.
4. Der Kaufpreis wird mit Lieferung fällig.
§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Das Gold der Bauern,
Michaela Bogner.

§ 7 Gewährleistung und Haftung
1. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
2. Soweit gesetzlich zulässig, sind weitergehende Ansprüche - gleich aus welchem Rechtsgrund -
ausgeschlossen. Michaela Bogner haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand
selbst entstanden sind; insbesondere haftet sie nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige
Vermögensschäden. Soweit die Haftung von Michaela Bogner ausgeschlossen oder beschränkt ist,
gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
3. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn
Sie Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz geltend machen.
4. Soweit Michaela Bogner fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht
für Sachschäden auf den typischerweise entstandenen Schaden beschränkt.
5. Mängelansprüche verjähren in 24 Monaten, gerechnet ab Lieferung.

§ 8 Datenschutz
Michaela Bogner speichert den Vertragstext und sendet Ihnen die Bestelldaten und AGBs per EMail
zu. Die AGBs können Sie jederzeit auch hier einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus
Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
Das Gold der Bauern, vertreten durch die Einzelunternehmerin Michaela Bogner, ist Betreiberin
der E-Commerce-Plattform unter der URL www.dasgoldderbauern.de.

1. Personenbezogene Daten der Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des
Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetz (TMG) erhoben und verwendet.
Dies sind im Einzelnen die vom Besteller bei einer Bestellung eingegebene Daten.
Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis
Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

2. Informationen, die Das Gold der Bauern vom Besteller erhält, helfen uns, die Qualität des
Angebots stetig zu verbessern. Das Gold der Bauern nutzt diese Informationen für die Abwicklung
von Bestellungen, die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie die
Abwicklung der Zahlung.

3. Das Gold der Bauern verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten des Bestellers
einschließlich dessen Hausadresse und Email-Adresse nicht ohne die ausdrückliche und
widerrufliche Einwilligung des Bestellers an Dritte weiterzugeben. Ausgenommen hiervon sind
Dienstleistungspartner, die die Daten zur Bestellabwicklung benötigen (z.B das mit der Lieferung
beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte
Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf
das erforderliche Minimum.

A. Grundsätze der Datenerhebung
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie
dem Telemediengesetz (TMG). Im Rahmen der vertraglichen Leistungserbringung durch Das
Gold der Bauern, Ainmillerstraße 25, 80801 München, werden personenbezogene Daten
registrierter Benutzer ausschließlich zur Abwicklung von Bestellungen erhoben, gespeichert,
verarbeitet und genutzt. Wir sammeln keine persönlichen Daten, soweit die Nutzer diese nicht
freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Soweit nach den gesetzlichen Bestimmungen eine
Einwilligung hinsichtlich der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung erforderlich ist,
werden wir diese einholen.

B. Datenerhebung
Bei der Registrierung zur Aufnahme eines Vertragsverhältnisses mit Das Gold der Bauern geben
Sie uns Daten bekannt, welche von Das Gold der Bauern gespeichert werden, soweit diese zur
Ausführung getätigter Bestellungen erforderlich sind. Dies sind:
- Vorname + Name
- Liefer- und Rechnungsanschrift
- Telefon
- Email-Adresse (damit wir Ihnen Ihre Bestellbestätigung senden können).
- Kreditkarteninformationen bzw. Bankverbindungsdaten
Sie können jederzeit die Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten verlangen. Hierzu
senden Sie bitte eine Email an info@dasgoldderbauern.de

C. Cookies
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google")
Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert
werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den
Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IPAdresse)
wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Das Gold
der Bauern wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um
Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere
mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich
vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung
bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer
Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall
gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch
die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten
durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck
einverstanden.

Eine entsprechende Datenschutzerklärung finden Sie unter
http://www.google.com/intl/de_ALL/privacypolicy.html.

Die AGB von Google Analytics finden Sie unter
http://www.google.com/analytics/de-DE/tos.html.

Darüber hinaus nutzen wir sogenannte "Cookies" - das sind Text-Informations-Dateien, die Ihr
Browser auf Ihrem Computer abspeichert, um die Nutzungsweise unserer Internetseiten zu
ermitteln und den Nutzungskomfort für Sie zu erhöhen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies
automatisch, bieten aber die Möglichkeit an, Cookies abzulehnen, oder vor dem Speichern auf
Ihrem Computer eine Warnung anzuzeigen. Für die technisch störungsfreie Nutzung unseres
Angebots ist es erforderlich, Cookies zuzulassen. Eine Erhebung von personenbezogenen Daten
findet auch bei unseren Cookies nicht statt.

D. Datenweitergabe
Das Gold der Bauern wird erhobene Daten nur weitergeben, wenn Dritte – insbesondere
Lieferanten - in unserem Auftrag Daten verarbeiten, das Gesetz dazu verpflichtet oder das
betreffende Mitglied seine Einwilligung hierzu gegeben hat.

E. Einwilligungserklärung
1. Datenerhebung
Die nachstehende Einwilligung haben Sie uns ggf. ausdrücklich erteilt und wir haben Ihre
Einwilligung protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt von
Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereit zu halten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit
Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ich willige ein, dass Das Gold der Bauern meine personengebundenen Daten verarbeitet, nutzt
und in der BRD speichert, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen
erforderlich ist.

§ 9 Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der
Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis
der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem
höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine
vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie
kostenfrei.

§ 10 Schlussbestimmungen
Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.