Fonte di Foiano 1979

EinheitEinzelpreisAuswählen
0,5 l Flasche 21,90 €
Grundpreis 1l: 43,80 €

Paolo und Simone di Gaetano aus der Toskana haben es binnen weniger Jahre an die Spitze der Top-Produzenten geschafft: Bitternoten und Schärfe sind kraftvoll und dennoch elegant. Top-Werte an antioxidativ wirkenden Polyphenolen!

NEUE ERNTE 2016/2017

Fonte di Foiano 1979

Olivenölproduzent:
Paolo & Simone di Gaetano
Fonte di Foiano, Castagneto Carducci – Bolgheri - Toskana

Olivensorten:
Cuvée aus 60 % Frantoio und 40 % Moraiolo

Das Anbaugebiet:
Die Olivenhaine der Brüder Paolo und Simone di Gaetano liegen in einer der prestigereichsten und schönsten Weingegenden der Welt. Der etwa 50 km südlich von Livorno gelegene kleine Ort Bolgheri ist bekannt für Spitzenweine wie Ornellaia und Sassicaia. Nur wenige Kilometer vom tyrrenischen Meer entfernt in leichter Hügellage pflegt die Familie di Gaetano seit 1979 7.000 Olivenbäume der regionaltypischen Sorten Frantoio, Moraiolo, Pendolino und Leccino.

Das Olivenöl:
Das Olivenöl duftet herrlich nach einer frisch gemähten grünen Wiese und hat Noten von grüner Mandel und frischer Artischocke. Ein kräftiges, aber dennoch elegantes Öl, das im Mund harmonisch austarierte Bitternoten und eine lang anhaltende Schärfe entwickelt. Ein idealer Begleiter für kräftige Fleischgerichte wie Bistecca Fiorentina, Pasta al Ragù, Carpaccio vom Rind, deftige Gemüseeintöpfe und Hülsenfrüchte aller Art.

Die Oliven, die zu 80 % von den eigenen Feldern und zu 20 % von Olivenbauern aus Bolgheri und Castagneto Carducci stammen, werden binnen weniger Stunden nach der Ernte in der eigenen hochmodernen Ölmühle nach allen Regeln der Kunst verarbeitet. Simone und Paolo verarbeiten nur Oliven für ihr eigenes Öl. Das Olivenöl wird sofort nach Verarbeitung gefiltert. Es erreicht Spitzenwerte an antioxidativ wirkenden Polyphenolen und ist deshalb ernährungsphysiologisch besonders wertvoll.

Bitte beachten Sie, dass dieses Olivenöl nicht bio-zertifiziert ist. Simone und Paolo achten jedoch streng darauf, dass nur dann Pflanzenschutzmittel und Dünger eingesetzt werden, wenn diese unbedingt erforderlich sind und begrenzen die Mengen stark nach den Richtlinien der "agricoltura integrata" - einer Zwischenform zwischen konventioneller und ökologischer Landwirtschaft.

Auszeichnungen:
FLOS OLEI 2017 - Bestes Unternehmen des Jahres
Gambero Rosso Oli D'Italia 2016 - Bestes Unternehmen des Jahres
New York International Olive Oil Competition 2016 - Gold Medal
Slow Food Guida agli Extravergini 2016 - Grande Olio
MERUM - Italiens beste Olivenöle 2016 - 2 Herzen

New York International Olive Oil Competition - Best in Class intensiv fruchtig "Blend"
SOL D'ORO 2015 - 3. Platz mittelfruchtige Olivenöle
SLOW FOOD Guida agli Extravergini 2015 - Oli Slow & Grandi Oli
MERUM - Italiens beste Olivenöle 2015
FLOS OLEI – The Emerging Farm 2015
Slow Food – Guida agli Extravergini 2014
Gambero Rosso – Oli d’Italia 2014
DER FEINSCHMECKER Olio Award 2013
Il Magnifico 2013

Erntezeitpunkt:
Oktober 2016

Erntemethode:
per Hand

Ölmühle:
Ölmühle der neuesten Generation von Giorgio Mori, tem. Kontinuierliches Zwei-Phasen-Verfahren; Knetwerke arbeiten unter Vakuumbedingungen; sofortiges Filtern des Olivenöls.

Analysewerte:
Prozentsatz an freien Fettsäuren: 0,29 %
Peroxidzahl: 3,9
Polyphenole: 879 mg/kg

Aufbewahrung:
dunkel, optimale Lagertemperatur: 14 – 18 Grad Celsius

Haltbar bis:
August 2018

Erzeuger: › Fonte di Foiano 1979

Fonte di Foiano 1979

Der Herausgeber des in englischer und italienischer Sprache erscheinenden Olivenölführers Marco Oreggia schreibt zu Fonte di Foiano: „ Von einer Ausgabe des Führers zur nächsten verbessert sich dieses Unternehmen unaufhörlich und erhält die diesjährige Auszeichnung „Unternehmen des Jahres“ mehr als verdient.“