Ein Besuch der Fachmesse Biofach in Nürnberg ist ein fester Termin in meinem Jahreskalender. Bereits seit mehreren Jahren findet jährlich eine Sonderschau zum Thema Olivenöl, laut Pressebericht „dem Speisefett Nummer eins im Bio-Bereich“, auf der Messe statt.

Ein Besuch der Fachmesse Biofach in Nürnberg ist ein fester Termin in meinem Jahreskalender. Bereits seit mehreren Jahren findet jährlich eine Sonderschau zum Thema Olivenöl, laut Pressebericht „dem Speisefett Nummer eins im Bio-Bereich“, auf der Messe statt.

Richard Wolny und sein Team betreuen dort jedes Jahr die Olive Oil Bar mit viel Leidenschaft fürs Thema. Hier kann ich ungestört in über 30 Olivenöle aus Italien, Spanien, Portugal, Griechenland und Marokko hineinriechen und – wenn es denn gut riecht – auch ein Schlückchen verkosten.

Alle Fachbesucher werden dazu aufgerufen, jeweils vier Öle zu verkosten. Aus diesen Bewertungen ergibt sich eine Rangliste. Am 3. Messetag werden die Biofach Olive Oil Awards vergeben.

Auch dieses Jahr durften sich Mauro Altomare und seine Frau Maria Caputo aus Molfetta, Bari, über eine Auszeichnung für Ihr Olivenöl Gran Pregio Bio Coratina freuen.

Positiv fällt in den letzten Jahren auf, dass jedes Jahr mehr Fachbesucher intensiv fruchtige Olivenöle mit hohem Anteil an Polyphenolen, die antioxidativ wirken, sensorisch schätzen. Das war vor wenigen Jahren noch ganz anders. Das Wissen darum, dass hochqualitatives Olivenöl frisch/fruchtig riechen muss und bittere und scharfe Geschmackskomponenten im Mund entwickeln müssen, setzt sich langsam durch. Weiter so!