Über eine Teilnehmerin meiner Verkostungsabende habe ich mich besonders gefreut: die Food-Bloggerin Nicole Stich von deliciousdays. Seit Jahren schaue ich immer wieder auf ihrem Blog vorbei und scrolle mich durch ihre köstlichen Rezepte mit „mouthwatering“ Food-Fotos und durch ihre unterhaltsamen Reiseberichte.

Da war ich natürlich sehr gespannt, sie persönlich kennenzulernen. Ich würde mal sagen, wir fanden uns auf Anhieb sympathisch, so dass wir uns jetzt gern mal über dies und das austauschen. Als ich sie anschrieb wegen eines Rezepts für Zitronen- oder Zitronen-Basilikum-Sorbet (köstlich mit intensiv fruchtigem Olivenöl drüber!), war das ihre Antwort:

„Was ich super gerne mit Olivenöl esse, ist selbstgemachtes Joghurteis, das simpler nicht sein könnte: 5 Teile griechischen Joghurt (10 % Fett) mit 1 Teil weißem Zucker gut verrühren (Zuckerkristalle sollen sich schon auflösen), optional noch Inhalt einer Vanilleschote unterrühren. In der Eismaschine gefrieren (oder im Gefrierfach, aber dann alle 30 Minuten mit einer Gabel gut durchrühren). Mit Olivenöl servieren.“

Habe ich sofort ausprobiert. Bekommt das Prädikat "Köstlich!"
Ich empfehle dazu das mittelfruchtige Olivenöl von Tenute Librandi aus Kalabrien