In ganz Italien sind die Nachrichten aus dem Olivenhain sehr erfreulich. Die Oliven sind gesund, es gab bis jetzt nur sehr geringen oder gar keinen Olivenfliegenbefall.

"Wir sind wahnsinnig erleichtert, dass dieses Jahr bis jetzt die klimatischen Bedingungen für uns Olivenproduzenten sehr gut waren und wir uns auf die anstehende Ernte freuen können. Das sah letztes Jahr wirklich anders aus", erzählte mir Paolo di Gaetano von Fonte di Foiano in der Toskana bei meinem Besuch Ende August.

Auch aus anderen Teilen Italiens erhalte ich erfreuliche Nachrichten aus dem Olivenhain. Hoffen wir, dass es so bleibt! Voraussichtlich Ende September wird die neue Ernte auf Sizilien starten. Im Oktober fangen Familie Librandi aus Kalabrien und Mauro Altomare in Apulien an, die Netze unter die Olivenbäume auszubreiten und die noch fest am Baum sitzenden Oliven per Hand zu ernten. In der Toskana beginnt die Ernte voraussichtlich Ende Oktober, Anfang November.