Agraria Riva del Garda - Il Mosto

EinheitEinzelpreisAuswählen
1 Doppelpack Flaschen (2 x 0,5 l) 41,90 €
Grundpreis 1 l: 41,90 €
inkl. MwSt. › zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tage

NEUE ERNTE 2019/2020: Das ungefilterte Olivenöl "Il Mosto" der Erzeugergenossenschaft Agraria Riva vom Gardasee duftet elegant nach Mandel und Artischocke. Es passt wunderbar zu Ofengemüse, Hülsenfrüchte oder Roast-Beef.

NEUE ERNTE 2019/2020

Agraria Riva del Garda - Il Mosto

Olivenölproduzent:
Agraria Riva del Garda, Via S. Nazzaro 4, Riva del Garda, Trentino, Italien

Olivensorten:
Leccino und Picholine - aus Apulien stammend.

Am Gardasee hingen dieses Jahr ca. 80 Prozent weniger Oliven am Baum im Vergleich zum Vorjahr. Die klimatischen Bedingungen während der Blütezeit waren schlecht und als die wenigen Früchte dann am Baum hingen, fielen viele vor Erntereife zu Boden. Darum haben Agraria-Riva-Geschäftsführer Massimo Fìa und sein Team befreundete Produzenten aus Apulien um Oliven gebeten. Die halfen gern aus und schickten die tagsüber geernteten Oliven über Nacht in gekühlten Lastwägen an den Gardasee, wo sie sogleich morgens in der hochmodernen Ölmühle von Agraria Riva verarbeitet wurden.

Das Olivenöl:
Das Öl verströmt einen eleganten Duft nach Mandeln und frischer Artischocke. Im Mund entwickeln sich mittelintensive Bitternoten. Die Schärfe ist kräftig pfeffrig. Herrlich pur auf geröstetem Weißbrot mit Meersalz (Bruschetta), zu Ofengemüse, Hülsenfrüchtegerichten, Roast-Beef oder Steak.

Da dieses erste Olivenöl der neuen Ernte, frisch aus der Ölmühle, nicht filtriert ist, eignet es sich nicht zur Vorratshaltung. Es ist zum baldigen Verzehr gedacht. Die herrliche Frische und das kräftige Aroma halten sich einige Wochen nach Abfüllung. Danach wird das Olivenöl milder, die Aromen nehmen ab. Unfiltrierte Olivenöle altern aufgrund der noch im Öl enthaltenen Schwebepartikel schneller als filtrierte, von Schwebepartikeln befreite Öle. Darum biete ich diese Olivenöl nur für kurze Zeit zum Verkauf an.

Erntezeitpunkt:
Oktober 2019

Erntemethode:
maschinell und per Hand

Ölmühle:
Eigene Ölmühle am Hof; kontinuierliches Zwei-Phasen Verfahren; das Öl ist nicht filtriert.

Analysewerte:
Prozentsatz an freien Fettsäuren: 0,18 %
Peroxidzahl: 4,17
Einfach ungesättigte Fettsäure (Ölsäuregehalt): 71,4 g
Polyphenole: 398 mg/kg

Nährwertdeklaration pro 100 ml:

Brennwert 824 kcal/3450 kj
Fett 92 g
davon gesattigte Fettsäuren 13 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 0 g
Salz 0 g

Haltbar bis:
März 2021. Meine Empfehlung: Um das kräftige Aroma und den vollen Geschmack dieses unfiltrierten Öls zu genießen, empfehle ich den Verzehr bis Februar/März 2020. Danach ist das Öl nicht schlecht, aber die frischen Aromen und die Kraft des Olivenöls nehmen ab.

Aufbewahrung:
dunkel, optimale Lagertemperatur: 14 – 18 Grad Celsius