Titone - Biologico

EinheitEinzelpreisAuswählen
0,5 l Flasche 21,90 €
Grundpreis 1l: 43,80 €
inkl. MwSt. › zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tage

NEU IM PROGRAMM: Familie Titone aus Sizilien ist Vorbild für viele Produzenten in ganz Italien, wenn es um Qualität und biologischen Anbau geht. Das Öl duftet nach den Blättern und Früchten von Strauchtomaten und Wiesenkräutern. Die Bitternoten und die pfeffrige Schärfe des Öls harmonieren zu Bruschetta mit Pilzen, Grill- und Ofengemüse oder über Vanilleeis mit Fleur de Sel.

NEU IM PROGRAMM: Titone - Biologico

Ökozertifizierungscodenummer: IT-BIO-009

Olivenölproduzentin:
Antonella Titone, Azienda Agricola Biologica Titone, C. da Locogrande, 91100 Trapani (TP), Sizilien

Seit Generationen kümmert sich die Familie Titone um die Gesundheit des Menschen. Sie sind Apotheker und so auch Antonella, die heute das Unternehmen führt. Als eine von ganz wenigen Frauen steht sie selbst mit an den Maschinen in der Ölmühle und überwacht jeden Schritt der Produktion. Ihre ca. 5.000 Olivenbäume - seit 1937 im Besitz der Familie und seit 1992 bio-zertifiziert - befinden sich im äußersten Südwesten Siziliens, zwischen den Städten Trapani und Marsala. Vater Nicola war auf Sizilien und über die Inselgrenzen hinaus einer der Vorreiter bei der Entwicklung einer neuen Qualität an Olivenöl. Auch in Sachen Bio-Olivenanbau haben sie Standards gesetzt. Seit vielen Jahren kooperiert die Familie für diverse Studien mit der Universität von Palermo.

Olivensorten:
vorwiegend Nocellara del Belice, kleinerer Anteil Cerasuola

Das Olivenöl:
mittel- intensiv fruchtig: Das Tal des Flusses Belice im Nordwesten Siziliens ist die Heimat der Olivensorte Nocellara del Belice. Sie ergibt ein herrlich aromatisches Öl, das nach Blättern und Früchten von Strauchtomate und Wildkräutern duftet. Auch als Tafelolive ist die Nocellara del Belice sehr beliebt. Die Cerasuola-Olive mit pflanzlichen Noten von frisch geschnittenem Gras und Blättern ist von allen sizilianischen Sorten die mit dem höchsten Gehalt an antioxidativ wirkender Polyphenole. Diese verleihen dem Öl kräftigere Bitternoten und eine lang anhaltende pfeffrige Schärfe.

Dieses Öl passt wunderbar zu zu gratinierten Miesmuscheln, zu Reisgerichten wie Paella, zu Bruschetta mit Pilzen oder anderen kräftigen Belägen, zu Suppen oder anderen Gerichten mit Hülsenfrüchten, zu Grill- und Ofengemüse oder über Vanilleeis mit ein paar Flocken Fleur de Sel.

Ein Auszug von Auszeichnungen der Produzentin:

FLOS OLEI 2019 - 97 von 100 Punkten
Gambero Rosso Oli d'Italia 2019 - 2 grüne Olivenblätter (80 - 86 Punkte von 100)
Ercole Olivaria 2019 - 1. Platz für ihr Olivenöl DOP Valli Trapanesi - intensiv fruchtig

Erntezeitpunkt:
Oktober 2020

Erntemethode:
Mechanisiert & per Hand

Ölmühle:
Eigene Ölmühle: Verarbeitung binnen von sechs Stunden nach der Ernte, kontinuierliches Zwei-Phasen Verfahren; filtriert

Analysewerte:
Prozentsatz an freien Fettsäuren: 0,14 %
Peroxidzahl: 3,3 meq O2/kg
Prozentsatz Ölsäure (einfach ungesättigte Fettsäure): ca. 71 %
Polyphenole ca. 500 - 600 mg/kg
Tokopherole ca. 200 mg/kg (nicht analysiert - durchschnittl. Wert bei Olivenöl)

Nährwertdeklaration pro 100 ml:

Brennwert 824 kcal/3389 kj
Fett 92 g
davon gesattigte Fettsäuren 14 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 0 g
Salz 0 g

Haltbarkeit bis:
Juli 2022

Aufbewahrung:
dunkel, optimale Lagertemperatur: 14 – 18 Grad Celsius