Trappèto di Caprafico - Intosso

EinheitEinzelpreisAuswählen
0,5 l Flasche 23,90 €
Grundpreis 1 l: 47,80 €
inkl. MwSt. › zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tage
1 Doppelpack Flaschen (2 x 0,5 l) 45,80 €
Grundpreis 1l: 45,80 €
inkl. MwSt. › zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tage

NEUE ERNTE: Mit der Intosso-Olive produzieren heute Top-Produzenten wie Tommaso Masciantonio eines der aromenreichsten Olivenöle der Abruzzen. Es duftet intensiv nach grüner Mandel, Wild- und Wiesenkräutern. Die Olivensorte ist in das Schutzprogramm für Artenvielfalt von Slow Food aufgenommen.

Trappèto di Caprafico – Intosso
Azienda Agricola Tommaso Masciantonio

Dieses Olivenöl ist nicht Bio-zertifiziert. Allerdings ist der gesamte landwirtschaftliche Betrieb von Tommaso Masciantonio Bio-zertifiziert.

Olivenölproduzent:
Tommaso Masciantonio
Trappeto di Caprafico – Contrada Caprafico – Chieti - Abruzzen

Olivensorten:
100 % Intosso

Das Anbaugebiet:
Die Olivenhaine wurden 1874 von Tommaso Masciantonios Vorfahren auf der Hochebene von Caprafico (ca. 500 ü. M.) nahe des Nationalparks der Majella angepflanzt. Hauptsächlich wächst auf den kalksteinhaltigen Böden um den Ort Chieti die autochthone Olivensorte Intosso, die unter das Schutzprogramm für Artenvielfalt von Slow Food gestellt wurde. Bis Anfang der 70er-Jahre war die Intosso-Olive die beliebteste Tafelolive Italiens. Olivenöl wurde damals kaum aus ihr gewonnen, denn die Sorte enthält im Verhältnis zu ihrer Größe und ihrem Gewicht weniger Öl als andere Oliven und war somit in den Zeiten, in denen es nur um den Ölertrag und nicht um die Qualität ging, fast vom Aussterben bedroht. Erst vor wenigen Jahren haben lokale Produzenten dank hochmoderner Ölmühlentechnologie entdeckt, dass die Intosso-Olive eines der aromenreichsten Öle der Abruzzen ergeben kann.

Das Olivenöl:
Das Olivenöl duftet intensiv nach grüner Mandel, Wild- und Wiesenkräutern und hat Nebenaromen von Apfel. Im Mund entwickelt es leichte bis mittelintensive Bitternoten, im Hals setzt eine pfeffrige Schärfe ein. Dieses Olivenöl passt wunderbar zu Getreide- und Hülsenfrüchtegerichte, über jegliche Art von Ofengemüse, als Frische-Kontrast zu sahniger Burrata oder einfach über ein paar gute Pellkartoffeln bestreut mit Salzkristallen.

Eine Auswahl an Auszeichnungen, die der Produzent erhalten hat:
GAMBERO ROSSO - Oli d'Italia 2019 - Höchstbewertung 3 Olivenblätter 90 - 100 Punkte & 1. Platz intense fruity
FLOS OLEI 2019: 95 von 100 Punkten

Erntezeitpunkt:
Oktober 2019

Erntemethode:
per Hand, z. T. mechanisiert

Ölmühle:
Eigene Ölmühle der neuesten Generation. Kontinuierliches Zwei-Phasen-Verfahren;; sofortiges Filtern des Olivenöls.

Analysewerte (erhalte ich voraussichtlich KW 51/52):
Prozentsatz an freien Fettsäuren:
Prozenzsatz an Ölsäure (einfach ungesättigten Fettsäuren):
Peroxidzahl:
Polyphenole:

Aufbewahrung:
dunkel, optimale Lagertemperatur: 14 – 18 Grad Celsius

Haltbar bis:
April/Mai 2021