Trio 700 Plus

Einheit Einzelpreis Auswählen
Trio 700 Plus (3 Flaschen à 500 ml) 69,90 €
Grundpreis 1l: 46,60 €
inkl. MwSt. › zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tage

GESÜNDER BRATEN UND GRILLEN: Dieses Trio hochpolyphenolhaltiger Olivenöle mit Werten über 700 mg/kg eignet sich besonders gut zum Braten und Grillen, denn Polyphenole blockieren zum einen die Oxidation im Fleischfett - es entstehen keine freien Radikale, zum anderen schützen sie wertvolle bioaktive Substanzen in den Lebensmitteln während des Kochvorgangs. Sie sparen 3,80 € im Vergleich zur Bestellung von Einzelflaschen.

Trio 700 Plus ( 3 x 500 ml) der aktuellen Ernte 2020/2021

Set-Preis: 69,90 € anstelle von 73,70 € (als Einzelflaschenbestellung). Sie sparen 3,80 € pro Set.

  • 1 x 500 ml Trappèto di Caprafico - Intosso aus den Abruzzen
  • 1 x 500 ml Fonte di Foiano - 1979 aus der Toskana
  • 1 x 500 ml Olio Intini - Coratina Bio aus Apulien

----------------------------------------------------------------

722 mg/kg Polyphenole: Trappèto di Caprafico - Intosso

Olivenölproduzent:
Tommaso Masciantonio, Trappeto di Caprafico – Contrada Caprafico – Chieti - Abruzzen

Olivensorten:
100 % Intosso

Das Anbaugebiet:
Die Olivenhaine wurden 1874 von Tommaso Masciantonios Vorfahren auf der Hochebene von Caprafico (ca. 500 ü. M.) nahe des Nationalparks der Majella angepflanzt. Hauptsächlich wächst auf den kalksteinhaltigen Böden um den Ort Chieti die autochthone Olivensorte Intosso, die unter das Schutzprogramm für Artenvielfalt von Slow Food gestellt wurde. Bis Anfang der 70er-Jahre war die Intosso-Olive die beliebteste Tafelolive Italiens. Olivenöl wurde damals kaum aus ihr gewonnen, denn die Sorte enthält im Verhältnis zu ihrer Größe und ihrem Gewicht weniger Öl als andere Oliven und war somit in den Zeiten, in denen es nur um den Ölertrag und nicht um die Qualität ging, fast vom Aussterben bedroht. Erst vor wenigen Jahren haben lokale Produzenten dank hochmoderner Ölmühlentechnologie entdeckt, dass die Intosso-Olive eines der aromenreichsten Öle der Abruzzen ergeben kann.

Das Olivenöl:
Mittelfruchtig:
Die regionaltypische Intosso-Olive gehört seit ein paar Jahren zum Slow Food Schutzprogramm für Artenvielfalt. Aus ihr wird eines der aromatischsten Öle der Abruzzen gewonnen. Es duftet intensiv nach Wiesengräsern und frischer Artischocke. Im Mund entwickeln sich mittelintensive Bitternoten, im Hals setzt eine kräftige pfeffrige Schärfe ein. Dieses Olivenöl passt wunderbar zu Ofengemüse, gegrilltem oder roh marinierten Fisch, zu Meeresfrüchtegerichte oder über Couscous, Bulgur und Reisgerichte.

Weitere Infos zum Olivenöl finden Sie hier.

---------------------------------------------------------------

817 mg/kg Polyphenole: Fonte di Foiano - 1979

Olivenölproduzent:
Oliveto Fonte di Foiano, Loc. Fonte di Foiano, 148, 57022 Castagneto Carducci (LI), Toskana

Olivensorten:
70 % Frantoio, 30 % Moraiolo

Das Anbaugebiet:
Die Olivenhaine der Brüder Paolo und Simone di Gaetano liegen in einer der prestigereichsten und schönsten Weingegenden der Welt. Der etwa 50 km südlich von Livorno gelegene kleine Ort Bolgheri ist bekannt für Spitzenweine wie Ornellaia und Sassicaia. Nur wenige Kilometer vom tyrrenischen Meer entfernt in leichter Hügellage pflegt die Familie di Gaetano seit 1979 über 7.000 Olivenbäume der regionaltypischen Sorten Frantoio, Moraiolo, Pendolino und Leccino.

Das Olivenöl:
Das intensiv fruchtige Olivenöl duftet herrlich nach einer frisch gemähten grünen Wiese und hat klare Noten von grüner Mandel und grünem Apfel. Ein kräftiges typisch toskanisches Öl, das im Mund deutlich wahrnehmbare, jedoch trotzdem elegante Bitternoten und im Hals eine lang anhaltende Schärfe entwickelt, die peperoncinoartig auch im Mundraum anhält. Das Öl ist eine Polyphenol-Bombe mit Spitzenwerten an den ernährungsphysiologisch so wertvollen bioaktiven Substanzen, die entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Ein idealer Begleiter für kräftige Eintöpfe mit Hülsenfrüchten wie Bohnen, Kichererbsen oder Linsen und Gemüse oder über Fleischgerichte mit Röstaromen wie Bistecca Fiorentina. Ein fantastisches Olivenöl für Liebhaber und Kenner hochqualitativer Öle.Hier geht es zur Produktübersicht.

Weitere Infos zum Olivenöl finden Sie hier.

-------------------------------------------------------------------------------------

1.004 mg/kg Polyphenole: Olio Intini - Coratina Bio

Ökozertifizierungscodenummer: IT-BIO-006

Olivenölproduzent:
Pietro Intini, Olio Intini Srl, C. da Popoleto, N.C., 74015 Martina Franca (TA), Apulien

Olivensorte:
100 % Coratina

Das Anbaugebiet:
Die Olivenhaine von Pietro Intinis Familie befinden sich seit Generationen imValle d'Itria, rund um die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Ortschaft Alberobello. Sie ist bekannt für ihre traditionellen Steinhäuser "Trulli". Eigentlich promovierter Sprach- und Literaturwissenschaftler, übernahm Pietro mit 23 Jahren mehr aus Pflichtgefühl denn aus Leidenschaft die traditionelle Ölmühle seiner Familie und drückte dann unternehmerisch die "Reset"-Taste: Sukzessive wandelte er diese in sein Forschungslabor mit neuester Ölmühlentechnologie um. Und jetzt brennt er für hochqualitatives Olivenöl. Jedes Jahr gelingen ihm intensiv fruchtige Öle, die nichts an Eleganz, Harmonie und Komplexität am Gaumen zu wünschen übrig lassen. Die vielen in den letzten Jahren erhaltenen Auszeichnungen für seine Öle haben ihn binnen weniger Jahre zu einer geschätzten Größe im Kreis der Spitzenproduzenten werden lassen.

Das Olivenöl:
Das Öl hat einen grasig-grünen würzigen Duft mit Aromen von grüner Mandel. Es entwickelt im Mund mittelkräftige, aber dennoch weiche Bitternoten und eine dazu harmonierende lang anhaltende pfeffrige Schärfe. Dieses Öl passt hervorragend zu kräftigen Pastagerichten wie Orecchiette mit Broccoli oder Stängelkohl, zu herzhaften Hülsenfrüchte-Eintöpfen, zu Pürees aus Bohnen oder Kichererbsen oder über Rindercarpaccio und Roastbeef.

Weitere Infos zum Olivenöl finden Sie hier.