Trio Inselgold

Einheit Einzelpreis Auswählen
Trio Inselgold (3 Flaschen à 500 ml) 60,90 €
Grundpreis 1l: 40,60 €
inkl. MwSt. › zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tage
ausverkauft

REIF FÜR DIE INSEL? Mit diesem Olivenöl-Trio aus zwei sizilianischen und einem sardischen Olivenöl kommt ein kleines Stück Urlaubsgefühl zu Ihnen nach Hause. Alle drei Bio-Öle stammen von Familienunternehmen, die aus regionaltypischen Olivensorten ihr Öl gewinnen. Sie sparen 3,80 € im Vergleich zur Bestellung von Einzelflaschen.

Trio Inselgold ( 3 x 500 ml) der aktuellen Ernte 2020/2021

Set-Preis: 60,90 € anstelle von 64,70 € (als Einzelflaschenbestellung). Sie sparen 3,80 € pro Set.

  • 1 x 500 ml Frantoi Cutrera - Primo Double aus dem Südosten Siziliens
  • 1 x 500 ml Accademia Olearia - Sardegna DOP Bio aus Sardinien
  • 1 x 500 ml Titone - Biologico aus dem Nordwesten Siziliens

----------------------------------------------------------------

Olivenöl Nr. 1: Frantoi Cutrera Primo Double

Ökozertifizierungscodenummer: IT-BIO-008

Olivenölproduzent:
Salvatore Cutrera & Familie, Frantoi Cutrera, Contrada Piano D'Acqua, 71, 97012 Chiaramonte Gulfi (RG), Sizilien

Olivensorte:
100 % Tonda Iblea Bio-und DOP-zertifiziert Monti Iblei Gulfi

Das Olivenöl:
Mild- mittelfruchtig. Wunderbar fruchtiges Aroma von grünen Strauchtomaten, Tomatenblättern und Wildkräutern. Im Mund sehr dezente Bitternoten, im Hals entwickelt sich langsam eine mittelintensive pfeffrige Schärfe, die sich im Mundraum leicht peperoncinoartig fortsetzt. Herrlich zu allen Blattsalaten, Rohkosttellern, Thunfisch-Carpaccio, gratinierten Miesmuscheln oder anderen Gerichten mit Meeresfrüchten, zu Pasta mit Tomatensauce, leichten Gemüsesuppen oder auch über Frischkäse aller Art.

Weitere Infos zum Olivenöl finden Sie hier.

---------------------------------------------------------------

Olivenöl Nr. 2: Accademia Olearia - Sardegna DOP Bio

Öko-Zertifizierungsnummer: IT-BIO-006

Olivenölproduzent:
Familie Fois, Accademia Olearia S.r.l., Loc. Ungias-Galantè, 07041 Alghero (SS), Sardinien

Mit Vater Giuseppe und den Söhnen Alessandro und Antonello baut die Familie Fois nun bereits in vierter Generation hauptsächlich die regionaltypische Olivensorte Bosana an. Ihre Olivenhaine mit mehr als 25.000 Bäumen befinden sich im Nordwesten von Sardinien in der Nähe des Städtchens Alghero. In ihrer eigenen hochmodernen Ölmühle verarbeiten sie ihre Olivenfrüchte am gleichen Tag der Ernte.

Olivensorten:
größtenteils aus der regionaltypischen Olivensorte Bosana gewonnen

Das Olivenöl:
intensiv fruchtig: Das DOP- und Bio-zertifizierte Olivenöl der Familie Fois wird größtenteils aus der regionaltypischen Olivensorte Bosana gewonnen. Das dominierende Aroma sind pflanzliche Noten nach Wiesen- und Wildkräutern, Artischocke und Karden. Früh geerntet und in einer hochmodernen Ölmühle verarbeitet, entsteht ein intensiv fruchtiges Olivenöl mit kräftigen Bitternoten und anhaltender Schärfe im Hals, die sich Peperoncino-artig im Mund fortsetzt. Solche Öle eignen sich besonders für das Marinieren von Steaks, für Hülsenfrüchtegerichte, Schmorgerichte, Suppen und Eintöpfe.

Weitere Infos zum Olivenöl finden Sie hier.

-------------------------------------------------------------------------------------

Olivenöl Nr. 3: Titone - Biologico

Ökozertifizierungscodenummer: IT-BIO-009

Olivenölproduzentin:
Antonella Titone, Azienda Agricola Biologica Titone, C. da Locogrande, 91100 Trapani (TP), Sizilien

Seit Generationen kümmert sich die Familie Titone um die Gesundheit des Menschen. Sie sind Apotheker und so auch Antonella, die heute das Unternehmen führt. Als eine von ganz wenigen Frauen steht sie selbst mit an den Maschinen in der Ölmühle und überwacht jeden Schritt der Produktion. Ihre ca. 5.000 Olivenbäume - seit 1937 im Besitz der Familie und seit 1992 Bio-zertifiziert - befinden sich im äußersten Nordwesten Siziliens, zwischen den Städten Trapani und Marsala. Vater Nicola war auf Sizilien und über die Inselgrenzen hinaus einer der Vorreiter bei der Entwicklung einer neuen Qualität an Olivenöl. Auch in Sachen Bio-Olivenanbau haben sie Standards gesetzt. Seit vielen Jahren kooperiert die Familie für diverse Studien mit der Universität von Palermo.

Olivensorten:
vorwiegend Nocellara del Belice, kleinerer Anteil Cerasuola

Das Olivenöl:
Mittel- intensiv fruchtig: Das Tal des Flusses Belice im Nordwesten Siziliens ist die Heimat der Olivensorte Nocellara del Belice. Sie ergibt ein herrlich aromatisches Öl, das nach Blättern und Früchten von Strauchtomate und Wildkräutern duftet. Auch als Tafelolive ist die Nocellara del Belice sehr beliebt. Die Cerasuola-Olive mit pflanzlichen Noten von frisch geschnittenem Gras und Blättern ist von allen sizilianischen Sorten die mit dem höchsten Gehalt an antioxidativ wirkender Polyphenole. Diese verleihen dem Öl mittelintensive Bitternoten und eine kräftige lang anhaltende pfeffrige Schärfe.

Dieses Öl passt wunderbar zu zu gratinierten Miesmuscheln, zu Reisgerichten wie Paella, zu Bruschetta mit Pilzen oder anderen kräftigen Belägen, zu Suppen oder anderen Gerichten mit Hülsenfrüchten, zu Grill- und Ofengemüse oder über Vanilleeis mit ein paar Flocken Fleur de Sel.

Weitere Infos zum Olivenöl finden Sie hier.