Wie erkenne ich Qualität bei Olivenöl? Ein informativer und genussreicher Abend rund um das flüssige Gold.

Olivenöl – flüssiges Gold oder gepanschter Albtraum? Eines unserer ältesten Lebensmittel hat es schwer. Neben der skandalösen Welt des Olivenöls wächst jedoch seit einigen Jahren eine neue Generation an Olivenölproduzenten heran, die einzig und allein auf Spitzenqualität setzt. Sie verarbeiten regionaltypische Oliven sortenrein mit Hilfe innovativer Ölmühlentechnologie. Dabei entstehen hocharomatische und phenolreiche Olivenöle, die es so vor 10 Jahren noch nicht gab. Eine neue Qualitätsklasse an Olivenöl entsteht, die immer mehr Anhänger in der Food-Szene und bei gesundheitsorientierten Verbrauchern findet.

An diesem Seminarabend führe ich durch die Welt dieser hochqualitativen Olivenöle und stelle Protagonisten der jungen Szene von Spitzenproduzenten vor. Wie entsteht Qualität? Wie erkenne ich Qualität an Geruch und Geschmack? Wie setze ich solche Öle in der Küche ein? Diese und viele weitere Fragen rund um hochqualitatives Olivenöl beantworte ich im Laufe des Abends anhand vieler Fotos, die ich auf meinen Reisen zu den Olivenölproduzenten und deren Ölmühlen gemacht habe.

Wir verkosten vier Olivenöle der aktuellen Ernte, die von Spitzenproduzenten aus unterschiedlichen Anbaugebieten Italiens stammen. Auch Olivenöle mit Fehlnoten werden wir kennenlernen. Zu den mild- bis intensiv fruchtigen Ölen gibt es ein in Gläsern serviertes 4-Gang Gabelmenü begleitet von dem jeweils richtigen Schluck Wein dazu.

Ein informativer und genussvoller Abend für alle Fans der mediterranen Küche, die mehr über das flüssige Gold wissen möchten.

Teilnehmer: bis zu 24 Gäste (mindestens 12 Personen)

Leistungen: 4 Top-Öle, Öle mit Fehlnoten zum Vergleich, in Gläsern serviertes 4-Gang Gabelmenü, Sekt zum Start und 4 Weine zur Begleitung, Wasser und Brot.

Preis pro Person: 95,00 €

Zur Anmeldung geht es hier

Gutscheine können direkt bei einfach geniessen bestellt werden