Die aktuelle Ernte 2019/2020 ist komplett ausverkauft. Doch die neue Ernte reift gut heran. Die Oliven sind jetzt bereits um einiges größer als sonst um diese Jahreszeit. Man könnte fast meinen, es sei schon Anfang September! Dennoch - ein paar Wochen müssen wir uns noch gedulden, bis wir die ersten ungefilterten Öle der neuen Ernte genießen können. Voraussichtlich Mitte Oktober treffen sie bei mir im Lager ein. Warum die Blätter und Früchte auf dem Foto mit weißen Sprenkeln übersät sind erkläre ich in diesem Artikel...

Dieses Foto habe ich Anfang Juli bei Fonte di Foiano in der Toskana aufgenommen. Anscheinend sind in vielen Regionen Italiens die Früchte viel größer als sonst um diese Jahreszeit. Der Grund? Da gibt es die wildesten Spekulationen wie z. B. dass seit dem weltweiten Corona-Ausbruch durch den fast zum Erliegen gekommenen Flugverkehr die Kondensstreifen am Himmel fehlen und somit mehr Licht auf die Früchte trifft. Hmmmm.....

Aber nun zur Frage warum die Blätter und Früchte denn so weiß eingespritzt sind: Es handelt sich um Kaolin, Porzellanerde. Die Olivenbauern tragen sie auf ihre Bäume auf, um den Schädlingsbefall mit der Olivenfliege in ihren Olivenhainen so gering wie möglich zu halten. Die Weibchen der Olivenfliege stechen in die Früchte und legen ihre Eier darin ab. Die daraus schlüpfenden Larven fressen sich dann munter durch die ganze Olivenfrucht. Das traurige Ende vom Lied: Die Früchte fallen frühzeitig vom Baum oder sind von Fressgängen der Larven so zerstört, dass daraus nur noch sehr fehlerhaftes, übel richendes Olivenöl gewonnen werden kann.

Durch die weiße Porzellanerde wird die Olivenfliege getäuscht. Sie hält die Früchte mit dieser weißen Marmorierung oftmals nicht mehr für Oliven und sticht sie dadurch auch nicht mehr an. Für den Produzenten bedeutet das viel Arbeit. Denn nach jedem Regen, der das Kaolin von den Bäumen wäscht, muss es wieder neu aufgetragen werden. Zusammen mit unterschiedlichen Olivenfliegenfallen, die mit Pheromonen locken, ist dies aktuell die wirkungsvollste Vorbeugung gegen Olivenfliegenbefall in nach Richtlinien der biologischen Landwirtschaft bewirtschafteten Olivenhainen.

Wenn Sie automatisch über das Eintreffen der ersten Olivenöle der neuen Ernte 2020/2021 informiert werden möchten, dann tragen Sie sich bitte hier für meinen Newsletter ein.