Gerade wurde Pietro (links von mir und rechts sein Bruder Alessandro) vom internationalen Olivenölführer FLOS OLEI in Rom zum „Produzenten des Jahres 2020“ ausgezeichnet. Seine Öle begeistern schon einige Jahre die Verkoster-Jury. Dieses Jahr gab’s die Sonderauszeichnung für seine kontinuierlich hohen Leistungen, jedes Jahr wieder Exzellenz zu produzieren.

Die Olivenhaine von Pietro Intinis Familie befinden sich seit Generationen imValle d'Itria, rund um die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Ortschaft Alberobello. Sie ist bekannt für ihre traditionellen Steinhäuser "Trulli". Eigentlich promovierter Sprach- und Literaturwissenschaftler, übernahm Pietro mit 23 Jahren mehr aus Pflichtgefühl denn aus Leidenschaft die traditionelle Ölmühle seiner Familie und drückte dann unternehmerisch die "Reset"-Taste: Sukzessive wandelte er diese in sein Forschungslabor mit neuester Ölmühlentechnologie um. Und jetzt brennt er für hochqualitatives Olivenöl. Jedes Jahr gelingen ihm intensiv fruchtige Öle, die nichts an Eleganz, Harmonie und Komplexität am Gaumen zu wünschen übrig lassen. Die vielen in den letzten Jahren erhaltenen Auszeichnungen für seine Öle haben ihn binnen weniger Jahre zu einer geschätzten Größe im Kreis der Spitzenproduzenten werden lassen.


Gerade bei mir im Shop eingetroffen ist die neue Ernte seines sortenreinen Bio-zertifizierten Coratina-Öls: Das Öl hat einen grasig-grünen würzigen Duft mit Aromen von grüner Mandel. Es entwickelt im Mund kräftige Bitternoten und eine dazu harmonierende lang anhaltende pfeffrige Schärfe. Ein solches intensiv fruchtiges Öl passt hervorragend zu kräftigen Pastagerichten wie Orecchiette mit Broccoli oder Stängelkohl, zu herzhaften Hülsenfrüchte-Eintöpfen, gegrilltem roten Fleisch oder über Roastbeef.

Hier geht es zum Online-Shop